Amnesty International Kogruppe Israel-OT-PA

Impressum | Login

Kogruppe Israel-OT-PA

StartseiteStart

Was ist auf dem Bild zu sehen?

24.05.2017

Palästinensischer gewaltloser politischer Häftling, der ohne Anklage oder Gerichtsverfahren in Haft ist, muss freigelassen werden

Wie Amnesty International heute erklärte, müssen die israelischen Behörden Ahmed Qatamesh, einen 67-jährigen palästinensischen Akademiker, Schriftsteller und politischen Analysten, der unter eine dreimonatige Administrativhaftanordnung gestellt wurde, unverzüglich und bedingungslos auf freien Fuß setzen.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

24.05.2017

Hamas muss Hinrichtung von drei in unfairen Prozessen verurteilten Männern dringend stoppen

In Reaktion auf Berichte, dass die Hamas-Behörden im Gazastreifen morgen drei Männer hinrichten lassen, die der Tötung des ranghohen Hamas-Kommandaten Mazen Faqha am 24. März 2017 beschuldigt werden, erklärte Magdalena Mughrabi, die stellvertretende Leiterin der Abteilung Nahost und Nordafrika bei Amnesty International:
„Die drei Männer, die morgen in Gaza gehängt oder erschossen werden sollen, sind durch ein Gericht verurteilt worden, das die internationalen Standards für faire Gerichtsverfahren grob missachtet hat. Sollten diese grausamen Hinrichtungen durchgeführt werden, stellt dies einen erbärmlichen Bruch der internationalen Menschenrechtsstandards dar“.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

25.04.2017

Amnesty kritisiert versuchte Einschränkung der Zivilgesellschaft bei Besuch des deutschen Außenministers

Statement zur Ankündigung des israelischen Premierministers, sein Treffen mit dem deutschen Außenminister abzusagen, wenn dieser ein geplantes Treffen mit zwei israelischen Nichtregierungsorganisationen wahrnimmt:

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

13.04.2017

Israel muss "rechtswidrige und grausame" Vorgehensweisen gegenüber palästinensischen Gefängnisinsassen beenden

Im Vorfeld eines Massenhungerstreiks von Gefängnisinsassen, der in der kommenden Woche anlässlich des Palästinensischen Häftlingsgedenktages vom 17. April 2017 beginnen soll, erklärte Amnesty International, dass Israels jahrzehntelange Praxis, Palästinenser aus der besetzten Westbank und dem Gazastreifen in Gefängnissen innerhalb Israels zu inhaftieren und ihnen die regelmäßigen Familienbesuche vorzuenthalten, nicht nur grausam, sondern auch ein eklatanter Verstoß gegen das internationale Völkerrecht ist.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

23.03.2017

Bericht des Generalsekretärs der Vereinten Nationen an den Sicherheitsrat beleuchtet Israels fortlaufende illegale Siedlungsaktivitäten und deren Auswirkungen auf Palästinenser_innen

Am Freitag, dem 24. März 2017, hat der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen den ersten Bericht des Generalsekretärs über die Umsetzung der Resolution 2334 (2016) erhalten. Die Resolution, die am 23. Dezember 2016 verabschiedet wurde, fordert Israel auf, sämtliche Siedlungsaktivitäten in den besetzten palästinensischen Gebieten (OPT/Occupied Palestinian Territories) einschließlich Ostjerusalem unverzüglich und vollständig einzustellen.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

13.03.2017

Beweise belegen gewaltsame Unterdrückung friedlicher Proteste in Ramallah durch palästinensische Sicherheitskräfte

Fotografische Beweise und Zeugenaussagen, die Amnesty International vor Ort gesammelt hat, weisen darauf hin, dass palästinensische Sicherheitskräfte am 12. März 2017 übermäßige Gewalt angewendet haben, um einen friedlichen Protest vor dem Bezirksgericht von Ramallah brutal zu unterdrücken.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.